Harz-Online.de - Reisen in den Harz Für Buchungsanfragen, Wünsche und Anregungen stehen Ihnen unsere freundlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gern zur Verfügung.
           
  Harzorte    Ferientermine   Hotelsuche   Merkzettel   Merkzettel
Startseite
Harzkarte
Suchen & Buchen
Online Buchen
Topangebote
Pauschalreisen
Kurzurlaub
Wellness
Gruppenreisen
Familienurlaub
Hotelbewertungen NEU
Anzeigen:
Apart Familienhotel Panoramic in Bad Lauterberg / Harz
Hotels am Kranichsee in Hahnenklee / Harz
Kur- & Wellnesshotel Fürstenhof
 
Besucher-Bergwerk Glück auf    Glück auf !     Besucher-Bergwerk Glück auf
 
Besucher-Bergwerk Glück auf

Das meistbesuchte Bergwerk in Ostdeutschland

Das Besucherbergwerk "Drei Kronen & Ehrt" liegt in Elbingerode im Mühlental, auf halben Wege zwischen den Harzorten Rübeland und Elbingerode. Direkt an der B27 und der Bahnstrecke Blankenburg - Königshütte Rübelandbahn).

Der Bergbau im Gebiet von Elbingerode/Hüttenrode hat seinen Ursprung bereits in der Zeit zwischen dem 8. bis 10. Jahrhundert. Grundlage waren die bis zu Tage anstehenden Eisenerze, welche im Eigenlöhnlerbetrieb abgebaut und in Rennfeueröfen verhüttet wurden, was durch Funde in und um Elbingerode und Hüttenrode belegt ist. Die Bedeutung der Stadt Elbingerode um diese Zeit beweist die Verleihung des "Markt- und Münzrechtes" im Jahre 1206. Um das Jahr 1530 beginnt in den Gruben der Abbau von manganhaltigen Eisenerzen.
Besucher-Bergwerk Glück auf
  Einfahrt
 
Besucher-Bergwerk Glück auf
Der Bergbau wurde durch Kriegswirren zeitweilig unterbrochen, später aber, von 1867 bis 1871, wird der Fürstliche Stollen zur Wasserhaltung aufgefahren und dabei die eigentliche Schwefelkieslagerstätte angetroffen. 1886 wird das Eisenstein-Bergwerk am Großen Graben unter dem Namen "Drei Kronen & Ehrt" neu gemutet und vom preußischen Fiskus betrieben. Bis 1889 wird wird der "Obere Mühlentalstollen" aufgefahren. Es beginnt der Abbau von Schwefelkies. (Pyrit)
Hauptstollen  
 
Bis zur Einstellung der Förderung im Jahre 1990 wurden insgesamt 13 Millionen Tonnen Eisenerz und Schwefelkiesabgebaut. Zur Bewahrung der bergmännischen Tradition ist im "Oberen Mühlentalstollen" das Besucherbergwerk "Drei Kronen & Ehrt" eingerichtet worden. Von erfahrenen Bergleuten wird hier dem Besucher die Entwicklung der Bergbautechnik mit voll funktionstüchtigen Bergbaumaschinen gezeigt.
Besucher-Bergwerk Glück auf
 
Weitere Informationen finden sie unter diesem Link:
Besucherbergwerk "Drei Kronen & Ehrt"
 
zurück zur Auswahlliste
 
         
    AGB Datenschutz Kontakt Impressum