Harz-Online.de - Reisen in den Harz Für Buchungsanfragen, Wünsche und Anregungen stehen Ihnen unsere freundlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gern zur Verfügung.
           
  Harzorte    Ferientermine   Hotelsuche   Merkzettel   Merkzettel
Startseite
Harzkarte
Suchen & Buchen
Online Buchen
Topangebote
Pauschalreisen
Kurzurlaub
Wellness
Gruppenreisen
Familienurlaub
Hotelbewertungen NEU
Anzeigen:
Travdo Hotel's im Harz - travdo Hotels & Resorts
Mühl Vital Resort Bad Lauterberg
Harmonie Hotel Rust in Hohegeiß, Wellness, Erholung, Natur und eine Spitzenlage
Kur- & Wellnesshotel Fürstenhof
Apart Familienhotel Panoramic in Bad Lauterberg / Harz
Hotel Der Kräuterhof in Drei Annen Hohne / Harz
Residenz Hotel Harzhöhe in Hahnenklee im Oberharz
Hotels am Kranichsee in Hahnenklee / Harz
Hermannshöhle der Rübeländer Tropfsteinhöhlen in Rübeland im Harz
Hermannshöhle der Rübeländer Tropfsteinhöhlen in Rübeland im Harz

Rübeländer Tropfsteinhöhlen
Tourismusbetrieb der Stadt Elbingerode (Harz)
Blankenburgstraße 35, 38889 Rübeland
Tel: 039454-49132 / Fax: 039454-53475


Öffnungszeiten:

Täglich geöffnet (im Winter hat zeitweise eine Höhle geschlossen)

Juli und August: 09:00 Uhr bis 17:30 Uhr
November bis Januar: 09:00 Uhr bis 15:30 Uhr
Februar bis Juni: 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
September/Oktober: 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Führungen nach Bedarf ca. alle 20 Minuten
Führungsdauer ca. 60 Minuten

Am 28. Juni 1866 entdeckte Wilhelm Angerstein eine Höhle.
Ende 1868 nahm der Geheime Kammerrat "Hermann Grotian" sich der Sechserdinghöhle an.
Er veranlasste die ersten Vermessungen und Ausgrabungen.
Von seinem Vornamen abgeleitet, entstand 1877 die neue Bezeichnung "Hermannshöhle".

Die Hermannshöhle ist die größere der beiden Rübeländer Schauhöhlen. Sie besitzt drei Etagen. Der Besucher betritt die Höhle im mittleren Stockwerk und steigt während der Führung hinauf in das oberste Stockwerk, wo er die Höhle dann auch wieder verläßt.
Im mittleren Stockwerk befindet sich eine der Attraktionen der Höhle, die Kristallkammer.
Im stehenden Wasser haben sich hier filigrane und schneeweiße Kristalle aus Kalzit gebildet.

 
Alle Angaben ohne Gewähr


         
    AGB Datenschutz Kontakt Impressum