Harz-Online.de - Reisen in den Harz Für Buchungsanfragen, Wünsche und Anregungen stehen Ihnen unsere freundlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gern zur Verfügung.
           
  Harzorte    Ferientermine   Hotelsuche   Merkzettel   Merkzettel
Startseite
Harzkarte
Suchen & Buchen
Online Buchen
Topangebote
Pauschalreisen
Kurzurlaub
Wellness
Gruppenreisen
Familienurlaub
Hotelbewertungen NEU
Anzeigen:
Kur- & Wellnesshotel Fürstenhof
Hotels am Kranichsee in Hahnenklee / Harz
Mühl Vital Resort Bad Lauterberg
Harmonie Hotel Rust in Hohegeiß, Wellness, Erholung, Natur und eine Spitzenlage
Residenz Hotel Harzhöhe in Hahnenklee im Oberharz
Travdo Hotel's im Harz - travdo Hotels & Resorts
Apart Familienhotel Panoramic in Bad Lauterberg / Harz
Hotel Der Kräuterhof in Drei Annen Hohne / Harz
Burgruine Rothenburg
 
Burgruine Rohtenburg
Die Burgruine befindet sich auf einem steilen Bergvorsprung am Nordrand des Kyffhäusergebirges. Ihre Mauerreste sind vom Gebiet der Goldenen Aue schon von weitem gut zu erkennen. Erhalten geblieben sind u.a. Teile des Palas, der Burgkapelle und des Bergfrieds.

Die Rothenburg wurde erstmals 1103 urkundlich erwähnt. Als Baumaterial für die imposante Festungsanlage diente roter Sandstein, dem Sie warscheinlich ihren Namen verdankt. Im 15. Jh. wurde die Burg letztmals restauriert und erweitert. Nach dem Tod des letzten Grafen 1576 begann der Verfall der Rothenburg.

 
Im Jahre 1906 wurde von einem deutschen Studentenverein im Nordteil der Burg der markante Bismarckturm errichtet. In der Zeit des Dritten Reiches erfolgte eine Teilsanierung der Rothenburg. Das Burggelände sowie das Gasthaus nutzte in dieser Ära die SS für ihre Zwecke. In den 90er Jahren des 19. Jh. wurden abermals Sicherungs- und Sanierungsarbeiten durchgeführt. Heute befindet sich die Burgruine Rothenburg in Privatbesitz.
 
Zurück zur Auswahl
 
         
    AGB Datenschutz Kontakt Impressum